Klienteninfo - November 2020
Dr. Herbert Petritz
Wird dieser Bewerber in unser Team passen?

Klienteninfo für

Coronavirus: Was bringt der neue „Fixkostenzuschuss 800.000“?

Die wirtschaftlichen Folgen der Ausbreitung des ... ...mehr

Wie ist der erweiterte Umsatzersatz geregelt?

In einer neuen Verordnung wurde nun die ... ...mehr

Coronavirus: Was bringt der neue Fixkostenzuschuss II. für Unternehmen?

Anlässlich neuerlicher Betriebsschließungen bis ... ...mehr

Coronavirus: Welche Neuerungen gelten für die dritte Phase der Kurzarbeit?

Wir haben die wesentlichen Neuerungen nachstehend ... ...mehr

Steuertipps zum Jahresende

Vor dem Jahreswechsel ist die Arbeitsbelastung ... ...mehr

Wie können Verluste aus 2020 steuerlich in Vorjahren verwertet werden?

Durch das Konjunkturstärkungsgesetz 2020 und die ... ...mehr

ASVG-Sozialversicherungswerte für 2021 (voraussichtlich)

Das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz (ASVG) ... ...mehr

Wird dieser Bewerber in unser Team passen?

Tipps für das Gespräch mit Bewerbern, damit Sie ... ...mehr

Wird dieser Bewerber in unser Team passen?

Drei verwirrte Männer

Schreibt man eine offene Stelle aus, so wählt man aus den eingegangenen Bewerbungen oft jene Bewerber aus, deren Qualifikationen und Berufserfahrungen am besten auf die ausgeschriebene Stelle passen, und lädt diese zu einem Bewerbungsgespräch ein. Nach erfolgter Einstellung beginnt der neue Mitarbeiter im Unternehmen, nach einigen Wochen wird aber klar, dass die oder der Neue trotz guter Qualifikationen einfach nicht ins Team passt. Wenn sich diese Situation nicht verbessern lässt, führt oft kein Weg an einer Auflösung des Arbeitsverhältnisses vorbei, und es entstehen hohe Kosten für das Unternehmen.

Hier einige Tipps für das Gespräch mit Bewerbern, damit Sie frühzeitig erkennen können, ob die „Chemie“ stimmt:

  • Sprechen Sie Ihren Bewerber anhand eines konkreten Beispiels darauf an, wie er mit Konflikten im Team umgehen würde.
  • Fragen Sie Ihren Bewerber, was er an seinen früheren Chefs schätzte und welche Verhaltensweisen ihm zu schaffen machen.
  • Führen Sie Gespräche mit Bewerbern, vor allem in einer zweiten Runde, nicht alleine. So bekommen Sie eine weitere Meinung.
  • Aufschlussreich kann auch sein, wie ein Bewerber auf Kritik reagiert.

Stand: 27. Oktober 2020

Bild: pressmaster - Fotolia.com

Datenschutz
Atikon Atikon Kornstraße 15 4060 Leonding Österreich Work Work+43 732 611266 0 Fax+43 732 611266 20