Klienteninfo - August 2012
Dr. Herbert Petritz
Importieren von Geldbeträgen

Klienteninfo für

Abgabenänderungsgesetz 2012

Ein kurzer Überblick über die wichtigsten ... ...mehr

Was ändert sich für elektronische Rechnungen?

Im Entwurf des Abgabenänderungsgesetzes 2012 ... ...mehr

Bis 30.09. Vorsteuer-Rückerstattung (innerhalb der EU)

Infos zur Erstattung von Vorsteuern, die ... ...mehr

Wie werden Künstler besteuert?

Künstler können sowohl die Einkommen- als auch ... ...mehr

Jahresabschluss fristgerecht einreichen

Für Kapitalgesellschaften muss ein ... ...mehr

Importieren von Geldbeträgen

Mit dem Abgabenänderungsgesetz 2012 werden auch ... ...mehr

Importieren von Geldbeträgen

Geldkoffer

Mit dem Abgabenänderungsgesetz 2012 werden auch die Strafen für den Transport von Bargeld erhöht. Die Gesetzeswerdung bleibt auch hier noch abzuwarten.

Erhöhung der Strafe

Die Strafe wird erhöht auf € 100.000,00 (bisher € 50.000,00) bei einer vorsätzlichen Tat und bei fahrlässiger Tat auf € 10.000,00 (bisher € 5.000,00).

Allgemeines

Wer Bargeld transportiert, muss den Betrag beim Zoll anmelden.

Dies gilt dann, wenn der Bargeldbetrag € 10.000,00 übersteigt, und zwar sowohl beim Einführen in als auch beim Ausführen aus der Europäischen Gemeinschaft.

Wird jedoch der Bargeldtransport nicht angemeldet, muss mit einer Beschlagnahme des Geldbetrags und einer Geldstrafe gerechnet werden.

Diese Anmeldepflicht ist eine Maßnahme gegen Geldwäsche und Terrorismusbekämpfung.

Anmeldung

Zur Anmeldung gibt es ein eigenes Anmeldeformular (ZA 292). Dieses kann auf der Website des Bundesministeriums für Finanzen heruntergeladen werden.

Stand: 05. Juli 2012

Datenschutz
Atikon Atikon Kornstraße 15 4060 Leonding Österreich Work Work+43 732 611266 0 Fax+43 732 611266 20